Anzeige:
Die Box

satt.org
Karl-Heinz Schreiber
für satt.org



zum Vortagzum Folgetag

März 2002
Mo Di Mi Do Fr Sa So123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Juni '02: daily kurtz
Mai '02: daily knoerer
April '02: daily wien
Februar '02: daily stahl
Januar '02: daily wagner
Dezember '01: daily willmann


daily satt
- daily schreiber -



DAS UNZENSIERTE TESTAMENT

eva trug grüne strapse
adam war allergisch gegen kondome
kain war epileptiker
abel war angeblich homophil
esau beispielsweise war masochist
lazarus war ein hypochonder
und so weiter im biblischen teamgeist
judas war der erste katholik


(ALI Schrybyr, Ohne mich wäre alles Quatsch, 1994)



Donnerstag, der 21. März 2002

Da war doch etwas, was man in der Presse als üblen Scherz bezeichnete: tausende Gläubige (was ist das eigentlich?) waren zur Statue des selig gesprochenen P. in M. (weswegen denn eigentlich?) gepilgert, weil sie an ein Wunder (wie denn das im Hollywoodzeitalter?) glaubten, nämlich daß sie (die Statue) blute. Und viele wischten die rote Flüssigkeit ab und verwahrten sie als seligmachende Reliquie und wollten daran ewigkeitsträchtig gesunden. Abgesehen davon, daß sich dieses spezielle "Wunder" als Gag eines Junkies erwies, sind doch sowieso alle Junkies, die an Wunder glauben! Und wenn jemand glaubt, daß eine Steinstatue bluten könne, dann muß hier wohl die Psychiatrie auf den Plan treten und zur Massendiagnose schreiten!

Allerdings wäre zu fragen, warum dieser Gag als "übler" Scherz eingestuft wurde! Eigentlich handelt es sich hier um einen äußerst ernsthaften Akt der Aufklärung in Form einer Religionssatire - und dieses Genre ist jahrhundertealt! Wann begreifen die Leute endlich, daß ihnen von den Religionsfanatikern "übel" mitgespielt wird - wir müssen uns befreien von allen Ismen und Roben und Ritualen!

Nun verfolgt man (juristisch) einen jugendlichen Drogenabhängigen, statt ihm ein Denkmal zu errichten anstelle des seligen P. - denn "selig" sind ja laut Bergpredigt nur die "Armen im Geiste" - und die wollen wir doch hoffentlich nicht zum Maßstab unserer Menschheitsentwicklung akzeptieren - oder?!

Ich kann nur sagen: Respekt! Nur wenige Menschen haben mit 17 bereits diesen Durchblick!



Besuchen Sie meine HP www.aalfaa.de


 
satt.org