Anzeige:
Die Box




19. Oktober 2015
Meinolf Reul
für satt.org
radio.satt

radio satt # 2
Interview mit Sofie Lichtenstein
und Moritz Müller-Schwefe

Am 19.9.2015 kamen Sofie Lichtenstein und Moritz Müller-Schwefe, designierte Herausgeber der Reihe Schöner Lesen des SuKuLTuR Verlags, Berlin, zum Interview ins Studio Schöneberg. Für die zweite Ausgabe von radio satt sprachen sie über ihren Weg zur Literatur, erklärten, was ein Schöner Lesen-Heft ausmacht und gaben Einblick in ihre Pläne. Sofie Lichtenstein las eine Passage aus ihrer Erzählung Spontaner Trip nach Sachsenhausen - ein nachdenklich stimmender Beitrag zur Schoah-Erinnerungskultur, sarkastisch und melancholisch.


 

 

  Sofie Lichtenstein
Moritz Müller-Schwefe



Sofie Lichtenstein, geb. 1989 in Neuruppin, lebt in Berlin. Veröffentlichungen in zahlreichen Literaturzeitschriften (entwürfe, metamorphosen, kolik, Am Erker u.a.). War Praktikantin im Verbrecher Verlag und ist bis heute untröstlich, nicht mehr dort zu sein. Sommer 2015 erschien ihre Erzählung Spontaner Trip nach Sachsenhausen bei SuKuLTuR. Schreibt Prosa und arbeitet aktuell an ihrem ersten Buch, Die Große Glocke. Ab November 2015 Herausgeberin (mit Moritz Müller-Schwefe) der SuKuLTuR-Reihen Schöner Lesen und Aufklärung & Kritik.





Moritz Müller-Schwefe, geboren 1990 in Frankfurt am Main, lebt in Berlin. Seit 2013 Herausgeber der Zeitschrift metamorphosen, die seit neuestem im Verbrecher Verlag erscheint (als E-Paper bei minimore). Ab November 2015 Herausgeber (mit Sofie Lichtenstein) der SuKuLTuR-Reihen Schöner Lesen und Aufklärung & Kritik.

Mitschnitt vom 19.9.2015, geringfügig gekürzt.
Aufnahmetechnik / Postproduktion: Winfried Reul.