Anzeige:
Die Box




November 2007
Aus London:
André Seelmann
für umblaetterer.de und satt.org



Achtung:
Diverse Spoiler!

Curb Your Enthusiasm:
6. Staffel, 4. Folge

Die 4. Folge der 6. Staffel (»The Lefty Call«) war eher nicht gut. Schon das Personal stimmte nicht richtig: Es war die erste 6er-Folge ohne den Drehbuchliebling Marty Funkhouser. Und Richard Lewis' neue Freundin Cha Cha, die traumhaft in ihrer eher imaginären Rolle in Folge 1 funktionierte, ist auf einmal handelnde Person.

Als gewichtigere Nebenrolle funktioniert sie aber nicht, und so wirkt die ganze Klogangzählerei und das missverständliche Telefongespräch (»What are you wearing?« »What am I wearing right now?«) plump und aufgesetzt und hölzern. Anstatt diese Situation etwas reduzierter und dosierter zu entwickeln, gibt es ungewohnt langwierige Überspitzungsdialoge, die der Folge die Dynamik rauben.

Es ließ mich z. B. kalt, als Cha Cha plötzlich im selben Restaurant wie Larry sitzt, allein, natürlich wieder neben dem Restroom, und trotz LDs Aufforderung, sich ihre Kommentare zu sparen, seinen erneuten Toilettengang anspricht.

Um weiteren soziologischen Horrorsituation zu entkommen, schleicht LD später dann in die nächste Etage, um seinem Harndrang nachzugeben. Dort hat er wegen der lauten Spülung dann einen Hörsturz wie Tom Hanks an der Küste der Normandie in »Saving Private Ryan«.

Das ist der typische Seinfeld-Extremismus,genau wie die Doggy-Bag-Nummer mit Kellner Daviday, der wegen der Restaurant's Policy keine Doggy Bags herausgibt, wenn der Inhalt tatsächlich an Tiere verfüttert werden soll.

Die guten alten Infragestellungen von menschengemachten Policies gehen eigentlich immer, wie z. B. die Policy, dass man das Telefon im Behandlungsraum einer Arztpraxis nicht verwendet (4. Staffel, 1. Folge). Die Doggy Bag Policy erzeugt bei mir aber keinerlei Reaktionen, sie plätschert dahin, endet allerdings im längsten »Stechblick des Zweifels«, dem berühmten Indianerblick von Larry David, mit dem er in der Seele seiner Dialogpartner nach der Wahrheit sucht, wenn er ihnen etwas nicht glaubt.

Stückwerk und Flickschusterei kommen mir in den Sinn, obwohl ich das überhaupt nicht will, nicht bei CYE, nicht bei LD, er ist doch der Co-Creator of Seinfeld, hehe, und deshalb schiebe ich es auf meine damalige Tagesform. Folge 5 war dann wieder besser als die 4, aber dazu später.