Anzeige:
Die Box

satt.org
Enno Stahl
für satt.org



zum Vortagzum Folgetag

Februar 2002
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728

Juni '02: daily kurtz
Mai '02: daily knoerer
April '02: daily wien
März '02: daily schreiber
Januar '02: daily wagner
Dezember '01: daily willmann


daily satt
- daily stahl -


VERMISCHTES IM FEBRUAR 2002




Mittwoch, der 13. Februar 2002

Leistungen für die Bürger an der untersten Grenze
(imperativisch plus Chor der Frager)


Da wundern wir uns aber! Das kann nur Ironie sein! Wo wir doch überall sehen, wie positiv sich das deutsche Gemeinwesen entwickelt! In Sachen Rente, Gesundheitssystem, Arbeitslosigkeit, Abbau der Bürokratie! Die Presse schreibt auch alles schlecht! Die Presse ist immer so unruhig, sie kann niemals innehalten! Manchmal braucht man etwas Zeit! Manchmal dauert es, bis man die Hände still halten kann und nur mit stillen Händen …! Die Bürger sollten weniger Anspruchsdenken entwickeln! Sie können gut für sich selber sorgen! Immer müssen Staat und Kommunen herhalten! Immer will der Bürger eine Sorgfalt bis ins Grab! Dabei kann jeder selber denken! Kann jeder selber sehen, wo er bleibt! Eigenverantwortung! Selbstständigkeit! Initiative!

Chor: Und wozu brauchen wir dann den Staat?

Quelle: Aachener Zeitung, Mittwoch, 13.2.2002


Der Text "Vermischtes im Februar 2002", der auf dieser Seite in täglichen
Aktualisierungen entsteht, beruht auf Tageszeitungsnotizen oder -artikeln,
die hier in freier Improvisation und Variation abgewandelt werden.
Der Titel des Artikels ist auch Titel des Textes. Am Ende wird jeweils
die Quelle angegeben, so dass der Originalartikel auffindbar bleibt.


 
satt.org